Nächster Renntag

Sonntag, 19.08.2018

ab 13:30 Uhr

TRABHAMBURG AKTUELL

19.08.2018

V6-Wette mit € 10.000 Garantie

Die Vorschau auf die V6-Wette finden Sie aus technischen Gründen unter "V5-Besprechung" oder hier

Zufahrt zum Gelände der Trabrennbahn

Bis auf weiteres ist die Zufahrt auf das Gelände von der Luruper Chaussee aus nur noch über die hinterste Einfahrt möglich (Richtung Lurup). Von dort ist die Durchfahrt hinter den Tribünen lang zum vorderen Parkplatz sowie zum Verwaltungsgebäude des HTZ möglich. Wir bitten alle Aktiven, die zum Stallbereich fahren möchten, ausschließlich die Zufahrt über die August Kirch-Strasse zu nutzen. Grund hierfür ist die Großbaustelle Ebertplatz, welche einige Monate dauern wird.

Aufgrund des Radrennens Cyclassics am Sonntag, 19. August sind viele Straßen in Hamburg gesperrt, unter anderem die Elbchaussee. Die Zufahrt von der A7 (Abfahrt Bahrenfeld) zur Trabrennbahn ist jedoch ohne Probleme möglich.


NAV Fördercup

Nachdem am 12. Juli das zweite Rennen zum NAV Fördercup 2018 durchgeführt wurde, können Sie den aktuellen Zwischenstand auf der rechten Seite unter "HH aktuell" einsehen.


Renntage im Oktober

Nachfolgend aktuelle Informationen zu den Renntagen im Oktober.

03. Oktober: an diesem Tag werden zuerst ab ca. 11:00 Uhr 5 PMU-Rennen durchgeführt und nach einer Pause ab ca. 15:30 Uhr weitere Rennen

13. Oktober: dieser Renntag entfällt. Das Gruppe-Rennen "Orakel der Zweijährigen" findet tags darauf am Sonntag, 14. Oktober statt

31. Oktober: da der Reformationstag in Norddeutschland mittlerweile Feiertag ist, wird der ursprünglich für Donnerstag, 01. November vorgesehene Renntag einen Tag nach vorne verlegt.

VORSCHAUEN / NACHSCHAUEN / NEWS
Vorschau, Sonntag 19.08.2018
Hamburg feiert (s)einen Liebling

Ein volles Programm erwartet die Traberfans am Sonntag ab 13.30 Uhr in Bahrenfeld, wenn das traditionelle Pit Pan-Rennen und weitere neun gut besetzte Prüfungen zur Austragung gelangen. Pit Pan, der 1972 geborene Lord Pit-Sohn, war einer der absoluten norddeutschen Publikumslieblinge und quasi Begründer der großen Karriere von Trainer Henning Rathjen, dessen „Wassertherapie“ auf dem heimischen Hof die sensationelle Laufbahn von Pit Pan erst möglich machte. Der Wallach gewann 60 seiner 117 bestrittenen Rennen und war weitere 49 Mal platziert, so dass er bei seiner Lebensgewinnsumme von umgerechnet 219.089 Euro lediglich acht Mal (!) kein Geld mitbrachte.
Neben gutem Sport mit vielen Gästen aus Berlin, dem Traberwesten und den Niederlanden bietet die Veranstaltung wieder eine V6-Wette mit 10.000 Euro Garantieauszahlung sowie eine Viererwette, die eine Garantie von 5.000 Euro inkl. Eines Jackpots von knapp 1.500 Euro aufweist.


Nachschau PMU-Renntag Freitag, 10.08.2018
Fünf Rennen, sieben Sieger

In mehrfacher Hinsicht spektakulär verlief der Bahrenfelder PMU-Renntag am Freitagmittag. Es begann mit zwei nachträglichen Disqualifikationen von Jaap van Rijns Pferden und endete mit zwei „toten Rennen“ in den abschließenden Prüfungen. So konnten in fünf Rennen sieben Sieger gefeiert werden, wobei Roland Hülskath, Kornelius Kluth und Robbin Bot doppelt zum Zuge kamen, der größte Applaus aber für Birgit Riese-Hagens Drachenblut reserviert war.


Vorschau Freitag, 10.08.2018
Vom Derby zum Volkspark

Die erste Rennveranstaltung nach der Berliner Derbywoche findet am Freitag in Hamburg-Bahrenfeld statt, wo ab 11.00 Uhr fünf PMU-Rennen zur Austragung gelangen. Zwischen null und 337.000 Euro kommen Pferde aller Gewinnklassen an den Ablauf, auf die Wetter wartet neben den üblichen Wettarten auch eine Viererwette im 3. Rennen sowie eine V5, die sich über alle fünf Prüfungen erstreckt.


Archiv - Nachschauen ab Juni 2014