Zauni mit Ronja Walter

Wildcat Hanseatic mit Hans-Jürgen von Holdt

Mister Ed Heldia mit Michael Nimczyk

Lusiana Bo mit Michael Nimczyk

Merlin mit Maximilian Schulz

Iasi mit Michael Nimczyk

Duglas mit Kornelius Kluth

Fitforfun mit Kornelius Kluth

TRABHAMBURG AKTUELL

16.07.2018

Ed Sheeran 25.07.2018:

Die Trabrennbahn Bahrenfeld ist nur Verpächter der Fläche ! Bitte wenden Sie sich bei Fragen direkt an den Veranstalter 

FKP Scorpio Konzertproduktionen GmbH
Große Elbstraße 277a
22767 Hamburg

Tel.: 040 – 853 88 888
Fax: 040 - 853 88 999
Mail: info@fkpscorpio.com

oder laden sich die App "FKP Event Guide" herunter.


Aufgrund des Konzertes von Ed Sheeran sowie der anschließenden kompletten Überarbeitung des Geläufs steht die Trabrennbahn im Zeitraum ab sofort bis vorraussichtlich zum 05. August für Trainingsmöglichkeiten nicht zur Verfügung. Wir bitten Sie um Ihr Verständnis.


NAV Fördercup

Nachdem am 12. Juli das zweite Rennen zum NAV Fördercup 2018 durchgeführt wurde können Sie den aktuellen Zwischenstand auf der rechten Seite unter "HH aktuell" einsehen.

VORSCHAUEN / NACHSCHAUEN / NEWS
Nachschau, Donnerstag 12.07.2018
Fitforfun ist fit und hat Fun

Fitforfun gewinnt mit Kornelius Kluth das Sunset Lane-Rennen – Kluth auch mit Duglas - Michael Nimczyk erzielt drei Treffer – Zauni und die Championesse
Ein, zwei Tage hatte der Sommer in Hamburg eine Auszeit genommen, doch pünktlich zum Abendrenntag am Donnerstag war er zurückgekehrt.
Beste äußere Bedingungen herrschten also beim Acht-Rennen-Programm, das ein hochdotiertes Standardrennen als Höhepunkt aufwies. Um 10.000 EUR ging es für die dreijährigen Stuten im Sunset Lane-Rennen.


Vorschau, 12.07.18
Lukrativer Stutenderby-Test

Wenige Tage nach dem Galopp-Derby in Hamburg-Horn wird in der Hansestadt schon wieder über das „Blaue Band“ diskutiert. Diesmal im Vorfeld des Traberderbys, dessen Vorläufe in Berlin-Mariendorf in gut zwei Wochen stattfinden und das auch anlässlich der acht Rennen umfassenden Bahrenfelder Abendveranstaltung am Donnerstag ab 18.30 Uhr ein großes Thema ist. Im mit 10.000 Euro dotierten Sunset Lane-Rennen, das an die Derbysiegerin von 1994 erinnert, kommen neun dreijährige Stuten an den Ablauf. Viele von ihnen wird man im Arthur Knauer-Rennen, dem Stutenderby, wiedersehen. Aber das Berliner Derbymeeting spielt auch in anderer Hinsicht eine Rolle: Im Rahmen einer Prämienausspielung sind VIP-Karten für den Derby-Freitag und -Samstag zu gewinnen. Im Trabreiten muss Deutschlands neuer Sattelstar Zauni 40 Meter aufholen und die V6-Wette (3.-8. Rennen) ist mit einer Garantie von 5.000 Euro versehen. Eine Viererwette im 5. Rennen rundet das Wettangebot ab.


Nachschau, 04.07.18
Ein Morgen ohne Sensationen

General Lee, Noubliez jamais und Kiss Me Bo auch außen herum – Gamine Newport trotz Zulage - Volare de Lou Start-Ziel
Auch die zweite Jahreshälfte in Bahrenfeld begann an einem Mittwochmorgen mit fünf PMU-Rennen. Fast überflüssig zu erwähnen, dass die Sonne vom Himmel strahlte. Beste äußere Bedingungen also einmal mehr bei einer Hamburger Rennveranstaltung. Sehr formgemäß rollte der Renntag zu früher Stunde ab, was dann auch zu einer eher mäßigen V5-Quote führte, denn 2.231:10 für fünf Sieger sind natürlich nicht die Welt.


Archiv - Nachschauen ab Juni 2014