Nächster Renntag

TRABHAMBURG AKTUELL

25.09.2018

zusätzlicher Trainingstag am Samstag, 29. September

Am Samstag, 29. September 2018 bieten wir von 10:00 Uhr bis 14:00 Uhr eine zusätzliche Trainingsmöglichkeit. Bitte beachten Sie, dass die Zufahrt zum Stallbereich ausschließlich über die August Kirch-Strasse möglich ist.


Goldener Oktober

An den Renntagen 03. Oktober, 14. Oktober und 31. Oktober wird der Totalisator des HTZ in Kooperation mit der schwedischen ATG durchgeführt. Alle Wetten aus Deutschland, Schweden und vielen anderen Ländern landen in einem gemeinsamen Pool. Hier gibt es mehr Informationen dazu.


Oktoberfest-Renntag am 03.10.2018 

Tag der Einheit mit Oktoberfest

Ein besonderer Renntag erwartet die Besucher am Tag der Deutschen Einheit, am 3. Oktober.

Wer will, der kann den gesamten Tag auf der Trabrennbahn in Bahrenfeld verbringen, denn Trabrennsport gibt es quasi von morgens bis abends – mit einer Mittagspause von rund zwei Stunden, die sich bestens nutzen lässt. Lesen Sie mehr.


GROSSER PREIS VON DEUTSCHLAND am 14. Oktober

Reservierung für das Restaurant und die VIP-Lounge 

Ab sofort nehmen wir Reservierungen für das Restaurant und die VIP-Lounge für den Renntag am Sonntag den 14. Oktober an. Die Dokumente können Sie sich in der Spalte rechts unter HH-Aktuell herunterladen. Wir freuen uns auf Ihre Reservierungen.


Zufahrt zum Gelände der Trabrennbahn

Bis auf weiteres ist die Zufahrt auf das Gelände von der Luruper Chaussee aus nur noch über die hinterste Einfahrt möglich (Richtung Lurup). Von dort ist die Durchfahrt hinter den Tribünen lang zum vorderen Parkplatz sowie zum Verwaltungsgebäude des HTZ möglich. Wir bitten alle Aktiven, die zum Stallbereich fahren möchten, ausschließlich die Zufahrt über die August Kirch-Strasse zu nutzen. Grund hierfür ist die Großbaustelle Ebertplatz, welche einige Monate dauern wird.

 

VORSCHAUEN / NACHSCHAUEN / NEWS
Nachschau, Sonntag 16.09.2018
Zwischen Himmel und Hölle

Josef Franzl und Velvet Affair im Johannes Frömming-Memorial - Michael Nimczyk einziger Doppelsieger - Tom Karten gewinnt sensationell – Jackpots in Dreier- und Viererwette
Man kann es aus verschiedenen Gründen schade finden, dass in Hamburg nicht mehr allzu viele Renntage sind. Die rund um das Johannes Frömming-Memorial ausgetragene Sonntagsveranstaltung markierte den einzigen Renntag im September – für Rennsportfans eindeutig zu wenig. Aber auch Sonnenanbeter schätzen die Renntage in Hamburg, denn man kann sich kaum noch an Trabrennen aus Hamburg erinnern, bei denen nicht die Sonne vom Himmel lachte. Insofern einmal mehr der passende Hintergrund für einen Besuch der Hamburger Bürgervereine, die einem Renntag einen passenden Rahmen gaben, der mit dem Johannes Frömming-Memorial an ein Hamburger Traberidol erinnerte.


Vorschau, Sonntag 16.09.2018
Massenandrang im Winnercircle?

Am Sonntag ab 13.30 Uhr wird in Bahrenfeld wieder an den Größten seiner Sportart erinnert, der körperlich ein ganz kleiner war: 20.000 Euro stehen über dem Johannes Frömming-Memorial, das neun gutklassige vier- und fünfjährige Stuten der Gewinnklasse bis 30.000 Euro am 1.680 Meter-Start sieht. Die Hälfte dieser Summe – 10.000 Euro – winken als Garantie in der V6-Wette, die in den Rennen drei bis acht zur Austragung gelangt, zweimal (4. und 7. Rennen) wird eine Viererwette angeboten.


Nachschau Sonntag, 19.08.2018
Vive le Vielfalt

Vive le Vent gewinnt mit Rick Ebbinge auch in Hamburg – Im Pit Pan-Rennen sind Noubliez jamais und Hanna Greenwood hinter ihr – Stefan Schoonhoven zweimal siegreich – Prince of Persia und Unstoppable nicht zu stoppen – Abschied von einem „Tiger“


Archiv - Nachschauen ab Juni 2014