Nächster Renntag

Sonntag 18.08.19 ab 13:30 Uhr

Nächster Renntag

Sonntag 18.08.2019 ab 13:30 Uhr

TRABHAMBURG AKTUELL

15.07.2019

Verlegung Trainingstag

Aufgrund der Aufbauarbeiten für die Kontzerte im Luruper Bogern (Hamburger Kultursommer) wird der Traininstag von Dienstag, 06. August auf Mittwoch, 07. August verschoben. Wir bitten um Ihr Verständnis.


Ausrüstungsgegenstände gemäß TRO

Eine Liste der erlaubten Ausrüstungsgegenstände finden Sie auf der rechten Seite unter "HH aktuell" oder hier. Es handelt sich dabei um eine sogenannte Positivliste. Gegenstände, die nicht aufgeführt sind, sind somit nicht zugelassen, können im Einzelfall aber mit der Rennleitung im Vorfeld abgeklärt werden.


Arbeitspferde an Renntagen

Die Regelung in Bezug auf Arbeitspferde an Renntagen wurde überarbeitet. Die aktuelle Relegung finden Sie auf der rechten Seite unter "HH aktuell" oder hier.


Seit einiger Zeit finden Sie unsere Informationen und Inhalte auf unserer neuen Webseite hamburgtrab.de . Wir haben unserem Angebot ein neues Gesicht gegeben. Diese Inhalte bringen Sie ab sofort auf Trab:

•    Ab sofort können Sie die Website-Funktionen auch von unterwegs mit dem Smartphone oder Tablet nutzen. Dabei passt sich die Seite optimal der Auflösung des jeweiligen Gerätes an.
•    Die Navigation der Website ist ab jetzt an der linken Seite platziert, damit wir Ihnen unsere Inhalte übersichtlicher präsentieren können. Die Inhalte sind wie gewohnt im Menü sortiert: Durch die Navigationspunkte Aktuell, Allgemein, Kalender, Renntechnik, Tipps&Wetten, Videos etc.
•    Unter Aktuelles finden Sie vor allem die aktuellen Nach-und Vorschauen die Sie über alles relevante zum Renntag informieren wie z.B. Ausschreibungen, Starterfelder, Rennberichte, Live-Ergebnisdienst, Wett-Tipps und alles was sie sonst noch rund unsere Renntage wissen müssen.
•    Bitte beachten Sie dass die Online-Starterangabe aktuell weiter über trabhamburg.de ausgeführt wird. Zukünftig werden wir dies auch auf der neuen Webseite verfügbar machen und die Webseiten dann endgültig zusammenführen.
•    Unser ehemaliges Kontaktformular(Kontakt) haben wir durch ein neues ersetzt. Geben Sie bitte alle notwendigen Informationen ein, damit wir Ihnen schneller antworten können.
•    Klicken Sie ein wenig und lernen Sie unsere neue Website kennen.

Nobody is perfect. Sollten Sie also einen Fehler oder Verbesserungsmöglichkeiten finden, freuen wir uns immer über konstruktive Rückmeldungen. Schreiben Sie uns gerne eine E-Mail an bahrenfeld@hamburgtrab.de
 

Fotos in professioneller Qualität
 
erhalten Sie bei unserem Bahnfotografen Uwe Stelling. Alle Sieger der Trabrennen in Hamburg Bahrenfeld - seit 2008 - befinden sich in seinem Archiv. Uwe Stelling  // Email: stelling@ewe.net // Telefon: 04165-8806
 
 
VORSCHAUEN / NACHSCHAUEN / NEWS
Vorschau Samstag 15.06.2019
ATG-Renntag mit schwedischer V65-Wette


Zum ungewohnten Termin am Sonnabend ab 12.30 Uhr lädt die Trabrennbahn Bahrenfeld zu einem in jeder Hinsicht interessanten und elf Rennen umfassenden Programm ein. In der illustren Gästeliste finden sich neben den fast schon „eingemeindeten“ Victor Gentz oder Robbin Bot u.a. auch Namen wie Birger Jörgensen, Heinz Wewering und Thorsten Tietz. Die Veranstaltung wird über den schwedischen Totalisator abgewickelt, was nicht nur stabile Quoten bedeutet, sondern auch das Angebot der dort üblichen Wettarten beinhaltet: Sieg, Platz, Zwilling (anstatt Zweierwette), Dreierwette. Da an diesem Tag der Mittsommerrenntag in Boden mit der V75 erst am Abend stattfindet, können in Bahrenfeld außerdem eine V65 bzw. V4 durchgeführt werden. Ein umfangreiches Familienprogramm u.a. mit Doppelsulkyfahrten, Hüpfburg, Ponyreiten und Kasperlethater sorgt für vielfältige Abwechslung und Unterhaltung.


Vorschau Sonntag, 16.12.2018
Für jeden etwas

Am vorletzten Renntag (erstes Rennen um 14:06 Uhr) der Bahrenfelder Saison 2018 finden am Sonntag ab Uhr acht Prüfungen statt, in denen Pferde aller Gewinnklassen mit bisherigen „Einnahmen“ zwischen 0 und 340.490 Euro zum Einsatz kommen. Die V6-Wette lockt mit einer Garantieauszahlung von 5.000 Euro, im Jackpot der Dreierwette des 4. Rennen befinden sich 1.626,34 Euro und die Viererwette kann im 7. Rennen gespielt werden.


Nachschau, Sonntag 14.10.2018
Aus dem hohen Norden ins große Glück

Hesiod und Ulf Ohlsson gewinnen den Großen Preis von Deutschland – Mister Ed Heldia holt sich den Deutschland-Cup - Michael Nimczyk gewinnt vier weitere Prüfungen – Marylin Monroe Bo mit Thorsten Tietz bei den Zweijährigen - Great Gatsby As im Lord Pit-Rennen - Garry und Ronja Walter beim Heimspiel - Generaal Bianco in 1:10,6 - Millionengewinn in der Grand Slam 75


Archiv - Nachschauen ab Juni 2014