NÄCHSTER RENNTAG

Sonntag, 29. Mai 2016

Rennbeginn: 13:30 Uhr

SITZPLATZRESERVIERUNG

040 - 320 82 802

direktion@migus.de

VIDEO-ARCHIV

mehr >>>

TRABHAMBURG AKTUELL

Mittwoch, 25. Mai

Die Infoveranstaltung am Donnerstag, 19.05.2016
fand - trotz des guten Wetters - vor 30 Teilnehmern statt. Die Stimmung war auch aufgrund der positiven Mitteilungen zum Thema Wettgeschäft und Doppelrennbahn gut.

Protokoll der Informationsveranstaltung - Beginn 19:05 Uhr

Frau Kiausch und Herr Koch begrüßen im Namen des Vorstandes die anwesenden Mitglieder und Gäste.

Klaus Koch berichtet über die Zusammenarbeit mit der ATG. Diese konnte weiter ausgebaut werden. Hamburg wird als 2. oder 3. Bahn in Schweden gezeigt und kann von dort aus bewettet werden. Ferner berichtet Herr Koch überdie Steigerung der Wettumsätze durch die Garantieauszahlungen in einigen Rennen.

Herr Koch berichtet, dass bei der Terminplanung u.a. auf die Fußball-EM Rücksicht genommen werden musste. Ebenso teilte er mit das der GPvD 2017 stattfinden wird, auch wenn noch keine Ausschreibung veröffentlich wurde.

Nachdem Fragen der Versammlung beantwortet wurden, übernimmt Frau Kiausch das Wort.

Frau Kiausch berichtet über den Stand der Dinge zum Thema„Doppelrennbahn“.

Schon vor 10 Jahren war die Doppelrennbahn ein Thema, das aber jetzt wieder aktuell wurde, da die Stadt das Gelände in Bahrenfeld bebauen möchte. Die Galopper freuen sich auf die Traber, die Zusammenarbeit ist reibungslos und kooperativ. Das jetzige Gelände / die Gebäude sind renovierungsbedürftig; dies wird in diesem Zuge mitbehoben werden.

Die FHH wollte ein umfangreiches Konzept von Trabern und Galoppern, dieses konnte durch die sehr gute Zusammenarbeit beider Parteien bereits im Februar 2016 der FHH übergeben werden. Im März 2016 gab es dann ein gemeinsames Gespräch mit der FHH. Die Stadt reagierte positiv sodass jetzt ander Erstellung von Ausschreibungsunterlagen gearbeitet wird. Die Ausschreibung nimmt sehr viel Zeit in Anspruch, da Regeln einzuhalten sind, sodass belastbare Terminabläufe noch nicht bestehen.

Frau Kiausch berichtet, dass es auch Gespräche mit dem Bezirksamtin Horn geben wird, da die Anwohner rechtzeitig informiert werden sollen. Themen werden sein: Zufahrt, Parkplätze, Geräusche, Licht etc.

Nur durch Gespräche kann man aufklären und Probleme lösen, so Frau Kiausch.

Bei der Bebauung / Planungen wird das gleiche Geläuf wie in Bahrenfeld gebaut, ebenso wird es gute Stallungen geben.

Horn wird weiterhin  1 x im Jahr sein Meeting veranstalten. Mehr Renntage sind bis jetzt noch nicht geplant.

Das Gelände in Horn gehört der FHH, ein Teil ist als Erbpacht anden Hamburger Rennclub vermietet.

Ob es auch in Horn eine Open Stretch für die Traber geben wird,ist noch nicht geklärt.

Unser Nutzungsvertrag verlängert sich automatisch um 1 Jahr, wenner nicht von der FHH gekündigt wird. Es ist anzunehmen, dass wir auch in 2017 noch in Bahrenfeld bleiben. Die Stadt hat ein Sonderkündigungsrecht von 6 Monaten, wenn fest steht, dass der Umzug nach Horn dann stattfinden kann.

Sönke Gedaschko bedankt sich bei Frau Kiausch, dem Präsidium undder Geschäftsführung für das Engagement.

Da keine weiteren Fragen gestellt werden, bedankt sich Frau Kiausch bei den Anwesenden und beendet die Veranstaltung um 19.45 Uhr.

Heute in Dinslaken
gab es im Rahmen der PMU-Veranstaltung vier Lunch-Rennen. Für den Stall Arkenau kam Webi Rower (Stefan Schoonhoven) als Achter ein, Wetim Rower (Tim Schwarma) belegte einen sechsten Platz.

Sonntag in Berlin-Mariendorf
kommt Tiraldina aus dem Stall von Heinrich Bramlage mit Maik Esper an den Ablauf. Michael Larsen schickt den Schwarzer Steward-Sieger Lighten up Today und Montgomery Mo in die Hauptstadt. Lighten up Today wird in einem Amateurfahren von Thomas Maassen gesteuert, Montgomery Mo kommt mit Michael Nimczyk an den Start.

Ein weiterer zusätzlicher Trainingstag

ist für Anfang Juni (vermutlich am 4. Juni) geplant. Das Interesse am Sonnabend, 30. April war so groß, dass man sich entschloss, diese Aktion noch einmal anzubieten. Der genaue Termin wird rechtzeitig bekannt gegeben.



VORSCHAUEN / NACHSCHAUEN
Vorschau - Sonntag, 29. Mai 2016
Bahrenfeld blickt nach Solvalla

Wenn am Sonntag in Stockholm mit dem Solvalla Elitloppet die inoffizielle Sprintweltmeisterschaft der Traber ausgetragen wird, lädt die Rennbahn in Bahrenfeld ab 13.30 Uhr zu einem neun Rennen umfassenden Programm ein.


Nachschau - Pfingstsonntag, 15. Mai 2016
Hans-Jürgen von Holdt ist totaler Amateurmeister

Hans-Jürgen von Holdt wird mit Winston As Deutscher Amateurmeister – Mit Chakaka holt er sich auch das Finale B - Igor Bo, Domecq Baldwin und Dulco di Quattro in den Vorläufen – Hohe Quoten
Einer der absoluten Höhepunkte der Saison für die Hobbyfahrer ist die Deutsche Amateurmeisterschaft, ...


Archiv - Nachschauen ab Juni 2014